Menü Schließen

Simone

Tai Chi war eine Kampfkunst: Simone mit Säbel.
Tai Chi ist so vielfältig wie du! Möchtest du für deine Gesundheit trainieren oder willst du mehr? Foto: Silke Uglorz

Wie ich dich mit Tai Chi begleite.

Hallo, mein Name ist Simone und ich bin Tai-Chi Trainerin. Ich zeige Berufstätigen und Selbständigen, wie sie durch langsame, meditative Bewegungen zur Ruhe kommen. Wenn dir mal wieder zu viele Gedanken im Kopf kreisen und du dich getrieben fühlst, dann hilft dir Tai Chi Chuan, ruhiger und gelassener zu werden. Während des Trainings wird dich nichts ablenken und du kannst das Hier und Jetzt genießen.

Im Sommer 2021 gründete ich Tai Chi im Park, denn ich liebe es, Tai Chi unter freiem Himmel in der Natur zu praktizieren. In meinen Kursen und Privatstunden möchte ich dir das Tai Chi Chuan des Wu-Stils in allen Facetten vermitteln. Von der langsamen Form bis zum Waffen- und Partnertraining begleite ich dich einfühlsam und motivierend auf deinem Weg zu mehr Gelassenheit und Lebensfreude.

Entdeckt habe ich Tai Chi Chuan während meines Studiums der Sozialwissenschaften. Ich war auf der Suche nach einer intellektuell herausfordernden, sportlichen Tätigkeit, die gleichzeitig entspannend und meditativ ist. Seit 2005 praktiziere ich den Wu-Stil im Hochschulsport der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Im Sommer 2009 bin ich dem Trainerteam beigetreten und unterrichte dort seither regelmäßig.

Seit 2017 leite ich Anfänger- und Fortgeschrittenenkurse im Betriebssport von Unternehmen – sowohl vor Ort als auch online. Seit 2018 vertiefe ich Pushhands bei Udo Kästner, um mich selbst noch weiter zu kultivieren.

Als Stier-Frau mit Aszendent Waage bin ich zugleich bodenständig und künstlerisch tätig. Mit Tai Chi Chuan fühle ich mich jederzeit gut geerdet. Schönheit und Harmonie sind mir wichtig. Ich mag die anmutig fließenden, meditativen Bewegungen von Tai Chi Chuan. Gleichzeitig faszinieren mich die traditionellen Waffentechniken wie Säbel, Schwert, Fächer und Lanze. Jede Übungswaffe im Tai Chi hat ihren eigenen Charakter und es bereitet mir große Freude, sie zu führen.

Nicht zuletzt habe ich mich durch Tai Chi Chuan mehr mit Naturmedizin und ganzheitlicher Gesundheit auseinandergesetzt. Ich besuchte Fortbildungen in Kinesiologie, Akupressur und Jin Shin Jyutsu. An der Taiji Akademie von Frieder Anders lernte ich, wie sich die Atemformen auf die Bewegungen im Tai Chi und Qigong auswirken.

Außerdem interessieren mich die spirituellen Grundlagen von Tai Chi Chuan, und diese liegen im Daoismus. Tai Chi sieht uns Menschen als Vermittler zwischen Himmel und Erde. Das zeigt sich ganz praktisch in der Art und Weise, wie wir uns am Anfang einer Stunde körperlich ausrichten: aufrecht und präsent mit viel Boden unter den Füßen.

Übrigens: Im Meditationsbereich habe ich entspannende und transformierende Audios für dich zusammengestellt. Melde dich hier zur Tai-Chi-Post an und hole dir deinen Zugang!

Weißt du noch nicht, ob Tai Chi etwas für dich ist?

Dann besuche im Frühjahr & Sommer ein kostenfreies Outdoor-Training!

Oder vereinbare ein Probetraining für Privatstunden.

Hier bin ich Mitglied.

Kursleiterin in der European Association for Traditional Wu Tai Chi Chuan e.V.

Der Weg des großen Lernens liegt in der klaren und reinen inneren Kraft. Er bedeutet, die Menschen zu lieben und sein Ziel im Guten zu sehen.

Das Buch des großen Lernens