Menü Schließen

Welttag für Tai Chi & Qi Gong am 30. April 2022

Tai Chi Chuan ist eine etwa 150 Jahre alte, chinesische Kampfkunst. Immer mehr Menschen praktizieren sie aufgrund ihrer gesundheitsfördernden Wirkungen und ihres meditativen Charakters. Das zeigt auch der Welttag für Tai Chi & Qi Gong, der seit 1999 jedes Jahr am letzten Samstag im April stattfindet und in über 80 Ländern zelebriert wird.

Tai-Chi-Trainerin Simone Pohlandt hat das Programm am 30. April 2022 von 10 bis 16.30 Uhr in Düsseldorf organisiert: Interessierte sind eingeladen, das Tai Chi Chuan des Wu-Stils kennen zu lernen, z.B. bei den Einführungsstunden zum Mitmachen oder Demonstrationen der einzelnen Tai-Chi-Formen.

Die Veranstaltungen finden vor der Musikbühne im Hofgarten statt, gegenüber der Goltsteinstraße.

Programm

Vor der Musikbühne im Düsseldorfer Hofgarten finden von 10 bis 14 Uhr Schnupperstunden und Vorführungen statt. Die Teilnahme an diesem Programm ist kostenfrei.

„Guten Morgen, Tai Chi!“ beginnt um 10 Uhr mit einer Tai-Chi-Stunde für Einsteiger. In der anschließenden Vorführung ab 11 Uhr zeigt Simone Pohlandt, was im Tai Chi alles möglich ist: von ganz entspannt bis schnell und sportlich.

Nach einer Pause führt Tai-Chi-Trainer Udo Kästner aus Leverkusen ab 12.30 Uhr in die Partnerübungen (Pushhands) ein. Interessierte gewinnen hier einen weiteren Einblick in den Kampfkunstcharakter des Tai Chi Chuan. Im Anschluss gibt es ab 13.30 Uhr eine Vorführung der Tai-Chi-Formen.

Mit dem Workshop „Atme dich frei: Tai Chi & Atemform“ klingt der Welttag in Düsseldorf aus. Unter der Leitung von Simone Pohlandt findet er von 15.00 bis 16.30 Uhr im „VAYU. Yoga and more“ in der Blücherstraße 59, 40477 Düsseldorf statt. Der Teilnahmebeitrag ist 12,50 Euro. Anmeldung erwünscht über Eversports, Urbansports oder per E-Mail an: hallo@vayu.online.

Klicke auf das Programm und lade es dir herunter.

Weitere Informationen

Veranstalterin Simone Pohlandt

Simone Pohlandt praktiziert das Tai Chi Chuan des Wu-Stils seit 2005 und gründete im Sommer 2021 „Tai Chi im Park“ in Düsseldorf. Hier verbindet sie Entspannung mit Tai Chi und Naturerfahrung im Düsseldorfer Hofgarten. Sie ist Kursleiterin im European Association for Traditional Wu Tai Chi Chuan (EWTC) e.V. und veranstaltet Tai Chi Kurse für Mitarbeiter von Unternehmen und Privatpersonen.

www.tai-chi-im-park.de

Trainer Udo Kästner

Udo Kästner praktiziert das Tai Chi Chuan des Wu-Stils seit 2000 und hat sich als ehemaliger Kampfsportler besonders auf die Partnerübungen (Pushhands bzw. Tui Shou) spezialisiert. Er ist Ausbilder im European Association for Traditional Wu Tai Chi Chuan (EWTC) e.V. und veranstaltet zweimal jährlich Tai-Chi-Seminare für die Kursleiterausbildung in Köln und Leverkusen.

www.wolkenhaende.de

Der südliche Wu-Stil

Der chinesische Lehrmeister Ma Jiangbao (1941-2016) unterrichtete den Wu-Stil 1986 zuerst in Düsseldorf und einige Jahre später in den Niederlanden. Er stammte aus einer alten Tai-Chi-Familie und vertrat das Wu Tai Chi Chuan in 4. Generation. Die European Association for Traditional Wu Tai Chi Chuan e.V. / EWTC führt das Erbe heute weiter und bietet die Kursleiterausbildung an.

www.wu-taichi.org

VAYU. Yoga and more

Das wunderschöne Yoga-Studio von Jil Sudhoff eröffnete im Dezember 2021 im Düsseldorfer Stadtteil Pempelfort. Auf zwei Ebenen gibt es nicht nur Yoga, sondern auch Massage und Entspannung, Qigong, Tai Chi, African Dance, Aerobic und Pilates. In der eigenen Küche wird an ausgewählten Samstagen ayurvedisch gekocht.

www.vayu.online

World Tai Chi Day

Der US-Amerikaner Bill Douglas rief 1999 den Welttag für Tai Chi & Qi Gong ins Leben. Sein Kennzeichen sind kostenfreie und öffentliche Tai Chi-Veranstaltungen, die um 10 Uhr Ortszeit beginnen. Der „World Tai Chi Day“ findet rund um den Globus statt: Von Neuseeland, über Australien, Asien, Afrika, Europa, Nord- und Südamerika bis Hawaii.

www.worldtaichiday.org